Flusser Club e.V.

Über uns

Projektwerdung mit Vilém Flusser

Vilém Flusser inspiriert und verbindet uns.

Das wollen wir feiern mit einem internationalen Jubiläumsjahr zu Flussers 100. Geburtstag 2020! Mit wissenschaftlichen und künstlerischen Aktionen wollen wir Flussers Werk lebendig halten und im Hier und Jetzt verorten.

Seit Jahren sind wir mit Herz und Kopf dabei, in Verbindung mit Menschen unterschiedlichster Interessen und Disziplinen. Wir glauben an das Potential dieser Verbindungen! Wir wollen unser Flusser Netzwerk verstärken und miteinander kollaborative Strukturen gestalten.

Dazu haben wir uns im Mai 2018 vorgewagt, den Flusser Club e. V. zu gründen, der nun als gemeinnütziger Verein anerkannt und registriert ist! Jetzt hoffen wir auf gemeinsamen Mut mitzuwirken und zusammen zu kommen! Wir laden Sie herzlich ein, als Mitglied dabei zu sein, in Projekten zu werden und unsere Initiative zu unterstützen!

Der Flusser Club e. V. schließt an die Idee des Netzwerks der Freunde Vilém Flussers (Angenommen / supposé, 1992) an und setzt sich dafür ein, Flussers Werk zu erhalten und sein Denken an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Kunst und Philosophie weiter zu entwickeln. Gemeinsam mit allen weltweit verstreuten Flusser-Interessierten und in einem polyzentrischen Netzwerk mit den engagierten Communities rund um das Vilém Flusser Archiv und die Flusser Studies!

Die Gründungsmitglieder des Flusser Club e. V. sind:
Monaí de Paula Antunes, Guido Bröckling, Manfred Faßler, Baruch Gottlieb, Maren Hartmann, Anita Jóri, Katerina Krtilova, Sebastian Sierra-Barra und Steffi Winkler.

Flusser Club e. V. Vereinssatzung